Der gefährlichste Staudamm der Welt – Fischblog

Der Mossul-Staudamm ist das größte hydroelektrische Kraftwerk im Irak – und droht einzustürzen. Ursache der Probleme ist der Untergrund, der aus Kalk und Gips besteht und dessen Struktur das U.S. Army Corps of Engineers 2007 in zwei großen Studien ausgewertet hat. Demnach ist das Bauwerk akut vom Einsturz bedroht. Auch andere Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass der Damm und sein Untergrund ein echtes Problem darstellen.

Ganzen Artikel lesen

(Bild: Wakeley et al.; Geologic Conceptual Model of Mosul Dam, U.S. Army Corps of Engineers 2007

Ein Gedanke zu „Der gefährlichste Staudamm der Welt – Fischblog

  • 9. Juni 2016 um 7:11
    Permalink

    WOW, das ist ja echt krass. Warum hat man das bei der Planung des Staudammes damals nicht schon eingerechnet das der Untergrund.. sagen wir mal nicht gerade das beste ist?

    Was sind die Folgen wenn der Staudamm einstürzt, wie viele Menschen leben in der Gefahrenzone?

    Vielen Dank und Liebe Grüße
    Holger

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.