Zum Klimagipfel in Paris

Zum Klimagipfel in Paris

Zu den letztendlich recht erfolgreichen Klimaverhandlungen in Paris gibt es zwei Beiträge von mir. Zum einen habe ich kurz vor Schluss, als der Vertrag noch einmal auf der Kippe stand, Raimund Schwarze vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig interviewt. Der Umweltökonom war vor Ort beim Klimagipfel und hat ein bisschen was über alte Muster, große Versprechungen und die neue Weltordnung erzählt.

Zusätzlich gibt es einen Kommentar von mir über das Ergebnis der Verhandlungen und die gefährliche Versuchung, das ambitionierte Klimaziel auch um den Preis sehr riskanter Geoengineering-Verfahren zu erreichen.

Raimund Schwarze bloggt übrigens auch bei uns in den SciLogs.

(Bild: MINIREMA Rwanda, CC BY-SA 2.0)

Das inoffizielle Video zur Wissenswerte 2015

Auf der gerade zu Ende gegangenen Wissenswerte in Bremen habe ich natürlich auch ein paar Filmaufnahmen gemacht und zusammengeschnitten.

Wissenswerte 2015 – das inoffizielle Video

Die Aufnahmen stammen alle von meinem Samsung Galaxy S4 mit Shoulderpod als Griff, geschnitten und vertont habe ich es mit der Kinemaster-App. Die Musik ist mit freundlicher Genehmigung von Balsamico.

Trivia: Das Zittern in einigen Einstellungen ist wahrscheinlich eine Nebenwirkung von Tacrolimus.

Interview mit Anders Levermann – Spektrum.de

Interview mit Anders Levermann – Spektrum.de

Für Spektrum habe ich ein Interview mit dem Physiker Anders Levermann vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung geführt. Themen sind die Kimakonferenz von Paris und das Zwei-Grad-Ziel.

Ich denke, dass wir in der Vergangenheit nicht so gut darin waren, die Geschwindigkeit ökonomischer Prozesse vorherzusagen, und so scheint es möglich, dass die Umstellung auf erneuerbare Energien viel schneller vonstatten geht, als man sich das heute vorstellt.

Ganzen Artikel lesen

(Bild: Philippe 2009, CC BY 2.0)