Journalismus

Ich bin Chemiker und Redakteur bei Spektrum.de, der Online-Präsenz von Spektrum der Wissenschaft.

Eine Auswahl von Artikeln zu meinen Themen:

Medikamentenentwicklung:
Wie man Antibiotika vor Resistenzen rettet – Fischblog

Immer mehr Bakterien werden gegen Antibiotika resistent – und neue Wirkstoffe sind kaum in Sicht. Doch es gibt eine andere Möglichkeit: Wirkstoffe, die gegen die Verteidigungstricks der Bakterien vorgehen.
Umweltverträgliches Frühableben – spektrum.de
Ein Beitrag über den Versuch, Medikamente chemisch so zu verändern, dass sie abgebaut werden, bevor sie in Gewässer gelangen.

Tropenkrankheiten:
Edler Spender – spektrum.de

Um Armutskrankheiten wie Schistosomiasis flächendeckend zu bekämpfen, ist die Weltgesundheitsorganisation auf die Pharmaindustrie angewiesen. Das geht nicht ohne Interessenkonflikte ab.

Chemische Kampfstoffe:
Dual-Use: Gut oder Böse? – Nachrichten aus der Chemie

Chemische Waffen in Syrien – Fischblog
Zwei Artikel über chemische Kampfstoffe in Syrien, ihre Herkunft und mögliche Vernichtung.

Epidemien:
Fünf Lehren aus der Spanischen Grippe – spektrum.de

Über den Erreger der größten Pandemie der Geschichte weiß man hundert Jahre nach der Katastrophe erstaunlich viel. Die historische Seuche bietet sogar Informationen über die tödlichen Erreger der Zukunft.

Klima:
Was Sie über den Super-El-Niño 2015 wissen müssen – Spektrum.de

2015/2016 bringt ein sehr starkes El-Niño-Ereignis, vergleichbar mit jenem der Saison 1997/1998. Was bedeutet das und hat das etwas mit dem Klimawandel zu tun?

Technikgefahren:
Warum Staudämme gefährlich sind – Fischblog

Wasserkraft gilt als vergleichsweise sicher. Doch wenn eine Talsperre versagt, werden ganze Ortschaften weggeschwemmt; viele vorhandene Staudämme sind außerdem Jahrzehnte alt und haben oft sogar technische Mängel. Trotzdem werden immer mehr Flüsse aufgestaut.

Naturkatastrophen:
Warum Harvey so zerstörerisch ist – Fischblog

Kalifornien brennt: Eine Katastrophe von Menschenhand – spektrum.de
Wenn ein Naturereignis zur Katastrophe wird, hat oft der Mensch einen erheblichen Anteil daran. Durch den Klimawandel einerseits. Doch der wichtigste Grund, dass Stürme oder Waldbrände oft so viel Schaden anrichten, ist schlechte Planung.

Interview:
Die nächste Stufe der Epigenetik – spektrum.de

Der Chemiker Thomas Carell von der LMU München erforscht ungewöhnliche „Buchstaben“ im Erbgut – und erklärt im Interview, was sie über das Lernen und das Leben offenbaren.

Geowissenschaften:
Warum verschwindet der See aus Dirty Dancing? – Fischblog

Seen kommen, Seen gehen. Was uns als statisches Geländemerkmal erscheint, ist tatsächlich sehr dynamisch. Ein Beispiel mit Filmhistorischer Bewandtnis.